Lieferzeit
sofort verfügbar

Kirchberg Riesling trocken 2018

Meininger Mundus Vini: Silber
92 Punkte Gourmet Lagencup

2018 Binger Kirchberg Riesling trocken - Der karge steile Osthang liefert die idealen Voraussetzungen für diesen dichten und mineralischen Riesling mit Aromen von Mirabelle und Ananas. Seine wilde Feuersteinmineralik verführt den Gaumen eines jeden Weingenießers.

Meininger Mundus Vini: Silber
92 Punkte Gourmet Lagencup
Artikel-Nummer: 020-2018
Alkohol: 13,0%vol.
24,50 €
Inkl. 19% Steuern, exkl. Versandkosten
32,67 € / Liter
Verfügbarkeit: sofort verfügbar

2018 Binger Kirchberg Riesling trocken - Der karge steile Osthang liefert die idealen Voraussetzungen für diesen dichten und mineralischen Riesling mit Aromen von Mirabelle und Ananas. Seine wilde Feuersteinmineralik verführt den Gaumen eines jeden Weingenießers.

Rebsorte 100% Riesling
Weintyp / Farbe Weiss
Geschmack trocken
Lage Binger Kirchberg, Große Lage
Boden roter Quarzit
Alkohol 13,0%vol.
Restzucker 4,0 g/l
Säure 7,6 g/l
Trinktemperatur 14-16°C
Gebinde 0.75
Qualitätsstufe deutscher Qualitätswein
Bio / Öko / U ... BIO
Artikel-Nr. 020-2018
Die Lage Die "große Lage" Kirchberg befindet sich im östlichen Teil des Binger Rochusberg, unterhalb der Rochuskapelle mit Blick auf den Rhein. Er ist einer der kleinsten Einzellagen mit gerademal 14ha Gesamtfläche, aber sicherlich einer der Spannungsgeladensten! Der Boden besteht aus rotem Quarzit mit hohem Eisenoxidanteil. Unseren Weinberg von 0,6ha haben wir dort erst 2016 bepflanzt. Er ist dem Rhein seitlich nach Osten zugewand. Da durch das Rheintal immer ein starker Wind bläst, sind die Rebstöcke stets gut durchlüftet. Die Morgensonne trocknet den Morgentau rasch ab, mittags und nachmittags ist der Kirchberg von der Sonne abgewand. Er bleibt so von extremer Mittagshitze verschont und bietet ein etwas kühleres Mikroklima.
Vinifikation Die vollreifen Trauben wurden Anfang Oktober von Hand geerntet. Die Trauben standen nun für 12 Stunden auf der Maische, um die Balance zu optimieren. Nach der Pressung vergor der Most mit traubeneigenen Hefen im traditionellen Stückfass (1200l). Anschließend wurde der Wein auf der Vollhefe gelagert.
Eigene Bewertung schreiben
Nur eingetragene Benutzer können Rezensionen schreiben. Bitte einloggen oder erstellen Sie einen Account