Lieferzeit
sofort verfügbar

Scharlachberg Riesling Kabinett 2019

93 James Suckling
17 Jancis Robinson

2019 Scharlachberg Riesling Kabinett - Ein herrlicher Sommerwein!

Ein mineralisch geprägter Riesling mit einem charmanten Süß-Säure-Spiel, das für geniale Spannung sorgt! Eingebettet in seine wilde Feuersteinmineralik sind Aromen von Pfirsich und Cassis.

Das feine und leichtfüßige "Kabinettstück" passt fast zu jedem Gericht, besonders gut zu Speisen aus der asiatischen Küche, da die leichte Restsüße häufig die Schärfe ausbalanciert. Schön gekühlt sollte er für warme Sommertage immer greifbar sein! Unbedingt auch als Aperitif probieren!

93 James Suckling
17 Jancis Robinson
Artikel-Nummer: 100-2019
Alkohol: 9,0 %vol.
9,90 €
Inkl. 16% Steuern, exkl. Versandkosten
13,20 € / Liter
Verfügbarkeit: sofort verfügbar

2019 Scharlachberg Riesling Kabinett - Ein herrlicher Sommerwein!

Ein mineralisch geprägter Riesling mit einem charmanten Süß-Säure-Spiel, das für geniale Spannung sorgt! Eingebettet in seine wilde Feuersteinmineralik sind Aromen von Pfirsich und Cassis.

Das feine und leichtfüßige "Kabinettstück" passt fast zu jedem Gericht, besonders gut zu Speisen aus der asiatischen Küche, da die leichte Restsüße häufig die Schärfe ausbalanciert. Schön gekühlt sollte er für warme Sommertage immer greifbar sein! Unbedingt auch als Aperitif probieren!

Rebsorte 100% Riesling
Weintyp / Farbe Weiß
Lage Binger Scharlachberg, Große Lage
Boden Quarzit
Alkohol 9,0 %vol.
Restzucker 35,8 g/l
Säure 9,3 g/l
Trinktemperatur 10-12°C
Gebinde 0.75
Qualitätsstufe Kabinett
Bio / Öko / U ... BIO
Artikel-Nr. 100-2019
Die Lage Die "Große Lage" Scharlachberg hat ein einzigartiges Terroir. Sie liegt im nordwestlichen Rheinhessen auf dem Binger Rochusberg, ist nach Süden ausgerichtet und eine der wenigen Steillagen in Rheinhessen! Der Scharlachberg erzählt vom Quarzit, das vor 400 Mio. Jahren im Devon entstanden ist. Aus einem riesigen Sandstrand des Urmeeres ist durch Verfestigung und Metamorphose Quarzit mit Eisenoxideinlagerungen entstanden. Die scharlach-roten Verfärbungen sind die Namensgeber. Der hohe Silziumoxid-Anteil fungiert als Wärmespeicher und führt die Trauben mit optimaler Wärme zu höchster Reife.
Vinifikation Die reifen, knackigen Trauben wurden im ersten Lesedurchgang von Hand geerntet. Nach Ganztraubenpressung vergor der Most mit traubeneigenen Hefen. Bei gewünschter Süße wurde die Gärung durch Herunterkühlen des Weines abgestoppt. Nach Lagerung auf der Feinhefe wurde er Mitte März abgefüllt.
Eigene Bewertung schreiben
Nur eingetragene Benutzer können Rezensionen schreiben. Bitte einloggen oder erstellen Sie einen Account